My Light von James Turrell — Öffentliches Angebot zur Lichtinstallation

Seit 2018

König Büro

Projektleitung, Vermittlung

Für

Universitäts-Kinderspital Zürich – Eleonorenstiftung, Zürich, Schweiz

Kunst

James Turrell

Öffnungszeiten

Ab November 2021 ist «My Light» wieder jeden ersten Sonntag im Monat für die Öffentlichkeit zugänglich: 
7. November 2021 / 5. Dezember 2021 / 2. Januar 2022 / 6. Februar 2022 / 6. März 2022 / 3. April 2022
Jeweils von 13.00 – 16.00 Uhr
Halbstündige kostenlose Führung um 13.30 Uhr und um 14.30 Uhr

Es besteht eine Masken- und Zertifikatspflicht, im Pavillon sind maximal sieben Personen erlaubt. Wir bitten Sie, direkt zu «My Light» zu gehen, und nicht den Weg durch das Spitalgebäude zu wählen. 

mehr

Mit der Öffnung von James Turrells «My Light» Lichtraum («Curved Elliptical Glass: Healing Light») für die Öffentlichkeit beabsichtigt das Kinderspital, die Wahrnehmung des breiten Publikums einen Teil des Werks werden zu lassen. So ist es auch Spital-Externen zu bestimmten Zeiten möglich, die Lichtinstallation zu betrachten.

Im Jahr 2018 besuchten während einem halben Jahr knapp 600 Personen den Pavillon – als Jubiläumsgeschenk der Eleonorenstiftung an die Öffentlichkeit war er jeden Sonntag geöffnet. Ab dem Jahr 2019 ist «My Light» in den dunkleren Monaten, von September bis April, jeden ersten Sonntag im Monat zugänglich. Das König Büro betreut den Pavillon mit Führungen und sonntags mit nachmittäglicher Aufsicht. Weitere Angebote nach Absprache.

Für 

Spitalbesuchende, Kunstliebhabende, Künstlerinnen, Kritiker, Kuratorinnen, Sammler, Studierende Uni/Hochschulen, Forschung, Firmen, Schulen

Kunstvermittlung

Ein Mal wöchentlich kann der Pavillon «My Light» exklusiv gebucht werden, beispielsweise für eine Führung, einen Workshop oder einen Anlass. Gruppen bis 7 Personen.

Preise

Führung CHF 150.– / CHF 300.–
Workshop und andere Anlässe auf Anfrage

Ort

Kinderspital Zürich
Zwischen Labor 2 und Oberem Haus 1

Kontakt

+41 78 882 91 72
kunst[at]koenigbuero.ch

Dank

Jordis Fellmann, David Jäggi, Paula Reinhard, Michelle Stutz

Kooperation

Häusler Contemporary Zürich | München
Florian Holzherr

weniger
Loading...
Installationsansicht «My Light». James Turrell «Curved Elliptical Glass: Healing Light», 2017. Installation mit computergesteuerten LED, Loop 150 min, 380 × 515 × 535 cm. Courtesy: Universitäts-Kinderspital Zürich – Eleonorenstiftung. Foto: Florian Holzherr.
Aussenansicht des Pavillons «My Light». James Turrell «Curved Elliptical Glass: Healing Light», 2017. Installation mit computergesteuerten LED, Loop 150 min, 380 × 515 × 535 cm. Courtesy: Universitäts-Kinderspital Zürich – Eleonorenstiftung. Foto: Florian Holzherr.
Installationsansicht «My Light». James Turrell «Curved Elliptical Glass: Healing Light», 2017. Installation mit computergesteuerten LED, Loop 150 min, 380 × 515 × 535 cm. Courtesy: Universitäts-Kinderspital Zürich – Eleonorenstiftung. Foto: Florian Holzherr.
Installationsansichten «My Light». James Turrell «Curved Elliptical Glass: Healing Light», 2017. Installation mit computergesteuerten LED, Loop 150 min, 380 × 515 × 535 cm. Courtesy: Universitäts-Kinderspital Zürich – Eleonorenstiftung. Fotos: Florian Holzherr.
Installationsansicht «My Light». James Turrell «Curved Elliptical Glass: Healing Light», 2017. Installation mit computergesteuerten LED, Loop 150 min, 380 × 515 × 535 cm. Courtesy: Universitäts-Kinderspital Zürich – Eleonorenstiftung. Foto: Florian Holzherr.
Installationsansicht «My Light». James Turrell «Curved Elliptical Glass: Healing Light», 2017. Installation mit computergesteuerten LED, Loop 150 min, 380 × 515 × 535 cm. Courtesy: Universitäts-Kinderspital Zürich – Eleonorenstiftung. Foto: Florian Holzherr.