7. Juni — 13. Juli 2024

Janet Mueller × Claudio Rasano × Talaya Schmid
— S̶u̶f̶f̶e̶r̶ now

Landschaften der Ambiguität: Es ist ein fragiles Gleichgewicht, wo Weltschmerz und latente Melancholie auf ein Gefühl der Weite, der Hoffnung treffen. Weil wir Krisen aushalten, durchleben, uns verändern, über Grenzen hinwegsetzen, uns mit menschlichen und anders-als menschlichen Wesen verbinden und Zukunft gestalten können. Janet Mueller (*1975, Zürich), Talaya Schmid (*1983, Zürich) und Claudio Rasano (*1970, Basel) zeigen Arbeiten, die im Bewusstsein unserer Vergänglichkeit innere wie äussere Räume untersuchen, ehrlich und unmittelbar.

VERNISSAGE 
Donnerstag, 6. Juni 2024
18–21 Uhr

FÜHRUNG DURCH DIE AUSSTELLUNG 
Donnerstag, 4. Juli 2024
18.30 Uhr

FINISSAGE MIT RUNDGANG 
Samstag, 13. Juli 2024
14–15 Uhr

— Mehr zu Janet Mueller
— Mehr zu Talaya Schmid
— Mehr zu Claudio Rasano
— Pressetext